Mit dem ER-Designer werden die Relationen zwischen Ihren Tabellen definiert. Mit diesen Informationen ist das Framework in der Lage, häufig benötigte Standardabfragen automatisiert durchzuführen, z.B. für das Füllen von Listen, Tabellen und Trees mit Default-Daten. Ganz nebenbei stellt das ER-Diagramm eine übersichtliche Dokumentation Ihres Datenmodells dar. In der Datenbank bereits definierte Relationen können importiert werden. Das ER-Diagramm wird dann automatisch erzeugt.

ER-Diagramm Designer


Überblick über Ihr gesamtes Datenmodell

ER_diagramm
Mit dem Query-Assistenten können Sie selbst aufwändige Datenbankabfragen bequem mit der Maus zusammen klicken, ohne auch nur eine Zeile SQL-Code zu schreiben. Sie müssen lediglich die Datenfelder anwählen die Sie abfragen möchten. Auch Abfragen über mehrere Tabellen sind problemlos möglich. Sämtliche Joins werden automatisch erzeugt. Auch komplexe Filterbedingungen lassen sich im Handumdrehen konstruieren. Ebenso simpel ist die Suche nach einem Datum, die Suche in Zeiträumen sowie die Angabe von Limits zur Eingrenzung der Ergebnismenge.

Query-Assistent


Datenbankabfragen & Filter einfach zusammen klicken

query_assistent
Mit dem Tabellen-Editor lassen sich Virtuelle Tabellen mit sämtlichen Constraints direkt in XDEV 5 designen und anschließend in die Datenbank exportieren.

Tabellen Designer


Datenbank- & Virtuelle Tabellen direkt in XDEV 4 designen

TabellenEditor
XDEV 5 liefert mit SQLite und H2 zwei freie, leichtgewichtige Open Source Datenbanken mit, die Sie sowohl zum Testen, als auch für den Produktivbetrieb einsetzen können. Beim Fertigstellen Ihres Projekts können Sie SQLite und H2 Datenbanken per Mausklick an Ihre Anwendung anbinden und zusammen ausliefern (Fat-Client).

Embedded Datenbanken


SQLite & H2 inklusive

Software-Frame
Software-Database
h2-logo-2__1_
Software-Database
SQLite_Logo
File-Property
File-Property
XDEV 5
ABOUT
 
SERVICES
 
FEATURES
 
COMMUNITY
 
XDEV5_Logo